Studienaustausch mit der Burjatischen Universität von Ulan Ude

Im Oktober 2017 besuchte eine Gruppe von 15 Kunstpädagogik-Studierenden des Studiengangs „Dekorativ-angewandte Kunst und Design“ der Burjatischen Staatlichen Universität Ulan Ude (Russische Föderation, Sibirien) die Universität Osnabrück.

Im Rahmen eines fachdidaktisch ausgerichteten Programms zum Thema „Transkulturelle Kunstvermittlung im Spannungsfeld von Tradition und Global Art“ nahmen die russischen Studierenden an relevanten Lehrveranstaltungen teil, hospitierten an einer Schule und besuchten städtische Kultureinrichtungen. Ziel des studentischen Austauschprojektes ist die transkulturelle Auseinandersetzung mit methodisch-didaktischen Zugängen der Kunstvermittlung.

Im Zentrum des Programms stand ein künstlerischer Workshop, an dem unter Leitung des Konzeptkünstlers Ruppe Koselleck Studierende beider Universitäten in Kooperation mit der Kunsthalle Osnabrück teilnahmen.

Antragsteller: Prof. Dr. Andreas Brenne, Universität Osnabrück

Weitere Informationen:
Pressemitteilung vom 13. Oktober 2017