Ausstellung "Reifezeit - zwischen Aufbruch und Albtraum"

Im Kunstraum hase29 verwirklicht die Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück e.V. mit Unterstützung der Stiftung die Ausstellung „Reifezeit – zwischen Aufbruch und Albtraum“.

Vom 28. Juni bis 12. September 2020 werden die Werke von acht Künstler*innen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Video, Performance und Fotografie gezeigt. Sie vermitteln überraschende und zum Teil widersprüchliche Einblicke in Seelenzustände und Formen von Daseinsbewältigung junger Menschen.

Antragstellerin:
Elisabeth Lumme, Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück e.V.

Weitere Informationen:
Flyer zur Ausstellung