Neue, kritische und kommentierte Ausgabe von Rilkes „Sämtlichen Werken“

Der Dichter Rainer Maria Rilke ist der weltweit bekannteste Autor deutscher Sprache. Sein Werk ist in alle Sprachen übersetzt. Dennoch sind derzeit alle Gesamtausgaben, die sein Werk umfassen, unvollständig und vergriffen. Die Der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Christoph König von der Universität Osnabrück wird in Zusammenarbeit mit dem Wallstein Verlag über einen Zeitraum von acht Jahren eine neue Ausgabe Rilkes „Sämtlicher Werke“ entwickeln. Die Vorbereitungsphase von etwa zwei Jahren wird von der Sievert Stiftung gefördert.

Antragsteller: Prof. Dr. Christoph König, Universität Osnabrück