Post-Doc-Stipendien zum IMIS-Graduiertenkolleg an der Universität Osnabrück

Das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) an der Universität Osnabrück beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit den vielfältigen Dimensionen von Migration, Integration und Interkulturalität in Geschichte und Gegenwart. Das neu gegründete Graduiertenkolleg "Die Produktion von Migration" nahm am 1. Januar 2015 seine Arbeit auf und wird von der Stiftung durch die Übernahme von zwei Post-Doc-Stipendien über drei Jahre gefördert.

Antragsteller: Prof. Dr. Jochen Oltmer und Prof. Dr. Andreas Pott, Universität Osnabrück