Unabhängiges FilmFest Osnabrück

Das Unabhängige FilmFest Osnabrück ist ein seit 1986 jährlich stattfindendes Filmfestival, auf welchem eine bunte Auswahl an nationalen und internationalen Dokumentationen, Spielfilmen und Kurzfilmen zu bestimmten Themenschwerpunkten gezeigt wird.

Im Rahmen des FilmFests wird der Friedensfilmpreis der Stadt Osnabrück vergeben, dessen Organisation und Preisgeld seit 2013 durch die Stiftung gefördert wird. Durch die Unterstützung der Stiftung konnte die Dotierung des Preises von 5.000 € auf 12.500 € erhöht werden.

Antragsteller: Florian Vollmers, Osnabrücker FilmForum e.V.

Weitere Informationen:
NOZ-Artikel vom 23. Oktober 2013
NOZ-Artikel vom 27. Oktober 2013
NOZ-Artikel vom 28. April 2014
NOZ-Artikel vom 19. Oktober 2014
NOZ-Artikel vom 11. Oktober 2016
NOZ-Artikel vom 10. Oktober 2017
NOZ-Artikel vom 22. Oktober 2017