Kunstpreis Osnabrück

 

Die Preisträger des Kunstpreises 2020: Marvin Knopf (Hauptpreis) und Katja Staats (Förderpreis). Foto: Angela von Brill

Der Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V. lobt seit 2017 alle zwei Jahre einen mit 10.000 € dotierten Kunstpreis sowie einen Förderpreis in Höhe von 2.000 € aus. Die Organisation dieser Auszeichnung, die Ausrichtung der Ausstellung und Vergabe der Preise wird seit der ersten Stunde von der Sievert Stiftung finanziell gefördert.

Mit dem Kunstpreis Osnabrück wird die regionale Kunstszene unterstützt. Alle in der Stadt und dem Landkreis Osnabrück wohnhaften Künstlerinnen und Künstler, die in den Gattungen Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei und visuelle Medien arbeiten, können sich bewerben.

Die von einer fachkundigen Jury ausgewählten Finalisten des Wettbewerbs nehmen an der Kunstpreis-Ausstellung im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück teil. Aus den Finalisten werden die Preisträger ermittelt.

Bislang fanden drei Preisverleihungen in 2017, 2018 und 2020 statt. Die nächste Kunstpreis-Ausstellung wird am 16. Oktober 2022 eröffnet und bis zum 26. März 2023 zu sehen sein. Die Preisverleihung ist am 12. März 2023 geplant.

Antragstellerin: Dr. Ulrike Hamm, Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V.

 

zurück zur Übersicht